Sonntag, 22. Mai 2011

Waschmitteldieb

Ich hab in den letzten Monaten immer mal wieder den Verdacht gehabt, dass bei mir das Waschmittel geklaut wird. Ich hab alles im Waschkeller auf der Waschmaschine stehen, damit ich es nicht immer hoch und runter schleppen muss.
Jedenfalls hab ich angefangen, meinen Weichspüler zu markieren, bis wohin ich ihn schon geleert hab. Und heute hab ich gesehen, dass ca. ein Viertel der Flasche seit letzter Woche geleert wurde. Und eine Flasche stand andersrum, obwohl ich alle Flaschen immer mit dem Griff nach vorne hinstelle. Und mein Wollwaschmittel ist auch schon fast leer, obwohl ich super selten damit wasche, weil ich nicht so viele Wollsachen hab.
Ich war so sauer, dass ich mir das erstmal von der Seele schreiben musste, also hab ich einen Brief an den Dieb geschrieben. Damit meine Wut nicht ins Leere verraucht, hab ich folgenden Brief gerade auf meiner Waschmaschine direkt vor meinen Waschmitteln drapiert. Schön sichtbar. ^^

Hier nun der Brief:
"An den Waschmitteldieb,

ich war mir lange Zeit nicht sicher, ob wirklich etwas von meinem Waschmittel fehlt, aber wenn ich mein Wollwaschmittel nur sehr selten benutze und es trotzdem auf einmal fast leer ist, dann ist das etwas auffällig.
Wenn mein Flüssigwaschmittel für schwarze Wäsche plötzlich andersherum steht, dann ist es wohl nicht von allein so da hin gesprungen.
Wenn ich meinen Weichspüler markiere, um zu wissen, bis wohin ich ihn verbraucht habe, und eine Woche später mindestens ein Viertel weniger in der Flasche ist, dann war wohl jemand anders da dran, der an meinen Sachen ABSOLUT NIX ZU SUCHEN HAT!!!
Ich habe echt die Schnauze voll davon, dass ich nicht mal mein Waschmittel auf meiner Waschmaschine stehen lassen kann, ohne dass Sie Arschloch etwas davon nehmen, anstatt sich Ihr eigenes zu kaufen!!!
Ich will gar nicht wissen, wer Sie sind, aber ich hoffe, dass Sie sich bis an Ihr Lebensende schämen, dass Sie einer armen Auszubildenden, die für ihr Geld bei zwei Jobs arbeiten muss, damit es reicht, das Waschmittel klauen. Und es ist mir scheißegal, ob Sie vielleicht selbst weniger Geld haben als ich. Das ist keine Entschuldigung. Das können Sie auch niemals wieder gutmachen. Ich bin wirklich enttäuscht von Ihnen!

Die Grüße schenke ich mir."

Ich hoffe, dass derjenige den auch liest. Wenn´s andere tun, ist mir das egal. Die dürfen auch ruhig wissen, dass irgendeiner Waschmittel bei uns im Keller klaut. Mal sehen, was das gibt.
Ich werde auf jeden Fall später, wenn ich mit Wäsche waschen fertig bin, meine ganzen Waschmittel in meinen privaten Keller auf den Trockner stellen. Muss ich halt immer den kleinen Umweg dorthin machen, wenn ich waschen will.

Schaaf Mood



Schaaf-Mood

Noch was anderes, was ich bei Wikipedia gefunden hab:


Bitte klicken zum Vergrößern.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Veranstaltungen & Partys

Bin Fan von:

Aktuelle Beiträge

So ging es mir auch ;-)
Das ist sehr süß geschrieben und ich kann...
Antya (Gast) - 26. Jan, 17:26
Bücherfragen
Huhu, ich habe dich getaggt :) http://norelana.wordpress. com/2013/09/10/11-bucherfr agen/
Tahira (Gast) - 10. Sep, 21:04
Polestudios
Alle Poledance Interessierten finden auf http://www.pole-studios.at ...
Alex (Gast) - 24. Aug, 23:53
Das ist genau meine Erfahrung...
... mich fasziniert der pole dance auch immer noch....
Shivani Allgaier (Gast) - 31. Aug, 17:29
Ich habe deine Geschichte...
Ich habe deine Geschichte gefunden als ich in Google...
Trauersprüche (Gast) - 30. Aug, 18:37

Musikliste


S.J. Tucker
Blessings


Tricky Pixie
Mythcreants

Filme und Serien

Suche

 

Status

Online seit 3722 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 26. Jan, 17:26

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Web Counter-Modul


Die 8 Jahreskreisfeste
Disclaimer
Elfchen
Hebammenpraktikum
Hexenkram
Kindergartenpraktikum
Pole Dance
So dies und das
Tildas Welt
Über mich
Vegetarisches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren